Werden Sie Teil unserer Schule

Fachlehrperson für IKA (ca. 80-100%) per Herbstsemester 2020/21

Die Kantonsschule Hottingen führt ein Kurzzeitgymnasium mit wirtschaftlich-rechtlichem Profil, eine Handels- sowie eine Informatikmittelschule. Die Lehrerinnen und Lehrer unterrichten in allen Abteilungen. Mit ca. 800 Schülerinnen und Schülern sind wir eine übersichtliche Mittelschule an zentraler Lage unweit des Bahnhofs Zürich Stadelhofen.

Wir bieten Ihnen eine interessante, vielfältige und herausfordernde Tätigkeit an einer innovativen Schule mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Recht.

Für das Schuljahr 2020/21 ist ein Pensum von ca. 80-100% in den Fächern IKA (Handelsmittelschule) und Informatikanwendungen (Gymnasium) zu vergeben. Der Lehrauftrag ist vorerst auf ein Jahr befristet und erfolgt nach den Richtlinien des Kantons Zürich. Eine unbefristete Verlängerung ist je nach Klassensituation möglich. Inhaltlich geht es in beiden Fächern um Office-Anwendungen (ICT Advanced-User-SIZ Lehrgang). Das Pensum kann auch auf mehrere Lehrpersonen aufgeteilt werden.

Sie verfügen über das Lehrdiplom IKA oder über eine gleichwertige Ausbildung. Idealerweise bringen Sie Unterrichtserfahrung mit, aber auch motivierte Berufsanfängerinnen und -anfänger (evtl. noch in Ausbildung) haben gute Chancen. Ihre Begeisterung für das Fach IKA ist ansteckend und Sie sind bereit, in der Fachschaft im Rahmen ihres Pensum Zusatzaufgaben zu übernehmen.

Informieren Sie sich auf www.ksh.ch über uns. Nähere Auskünfte über diese Stelle erteilt Ihnen gerne Frau Kuzhippallil, Fachvorständin IKA/Informatik per Mail
(usha.kuzhippallil@ksh.ch).

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte bis am 24. April in einem PDF-Dokument an Frau Kuzhippallil sowie an Herrn Amstutz (Prorektor; stephan.amstutz@ksh.ch).

Inserat als PDF