Kantonsschule Hottingen Arbeitswoche Robotik

Unser innovatives, praxisbezogenes Bildungsangebot ist die Grundlage für ein erfolgreiches Masterstudium an einer Universität oder Fachhochschule und darüber hinaus. Wir sind eine öffentliche Schule, ganz zentral in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Stadelhofen beim Hottingerplatz. 

h Praxis

Kennenlernen der Unternehmenspraxis

Die Kantonsschule pflegt einen intensiven Kontakt mit zahlreichen Unternehmungen und sozialen Institutionen. 

Das Kontaktseminar im Herbst ermöglicht den Schülerinnen und Schülern der Handelsmittelschule und der Informatikmittelschule das Kennenlernen von möglichen Arbeitgebern für ihr Praxisjahr. 

Unternehmenspraktikum

Im Rahmen einer Wirtschaftswoche setzen sich alle Maturandinnen und Maturanden unter Anleitung von Geschäftsleistungsmitgliedern mit realen Problemstellungen aus dem Alltag auseinander.

Sozialeinsatz

Die Schülerinnen und Schüler des Akzentes Ethik/Ökologie leisten einen Sozialeinsatz und setzen sich vertieft mit ethischen Fragestellungen auseinander. In verschiedenen sozialen Institutionen gewinnen sie vertiefte Einblicke in unsere Gesellschaft. 

h Startup

Führen einer eigenen Unternehmung

In eigenen Miniunternehmungen können die Schülerinnen und Schüler des Akzentes Entrepreneurship ihr Theoriewissen in die Unternehmenspraxis umsetzen und am realen Markt erproben. Die Vermarktung eines eigenen Produktes konfrontiert Schülerinnen und Schüler mit mannigfaltigen Problemen der Wirtschaft. Die Teilnahme am Wettbewerb von Young Enterprise Switzerland (YES) ist eine zusätzliche Herausforderung.

h Forum

Diskutieren von Themen mit gesellschaftlicher Relevanz

Mit den Forumsveranstaltungen spricht die Kantonsschule Hottingen die Öffentlichkeit an. Im Dialog mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Sport usw. werden aktuelle Themen von verschiedenen Standpunkten aus beleuchtet. Die kontroversen Diskussionen regen zum Nachdenken an und leisten so einen Beitrag zur persönlichen Meinungsbildung.

Mehr Informationen und das Programm finden Sie hier

Wirtschaftsfrühstück

Grössen aus der Wirtschaft zu Gast in der Kantonsschule Hottingen

Einmal jährlich findet das Wirtschaftsfrühstück statt. "Wirtschaft", weil wir jeweils hochkarätige Persönlichkeiten aus der Wirtschaft oder wirtschaftlich assoziierten Personen als Gäste bei uns begrüssen, wie beispielsweise Thomas Jordan (Präsident der Schweizerischen Nationalbank) und André Blattmann (Chef der Schweizer Armee). "Frühstück" deshalb, weil die Veranstaltung jeweils am Morgen statt findet, worauf ein Frühstück folgt, an dem die Referenten im intimen Rahmen Red und Antwort stehen.

Die Plätze für die Veranstaltung sind begrenzt und sehr begehrt, jedoch ist die Veranstaltung bewusst klein gehalten, damit die Schülerinnen/Schüler, Eltern, Lehrer und Alumnis den Referenten am Frühstück auf Augenhöhe begegnen und sich austauschen können.

h Alumni

 Verbunden bleiben mit der Schule

Die Alumnivereinigung ist eine Ehemaligenorganisation der Kantonsschule Hottingen. Die Ziele der Alumnivereinigung sind die Förderung der Vernetzung unter den Ehemaligen sowie von deren Verbundenheit mit der Kantonsschule Hottingen. Die Umsetzung der Ziele erfolgen durch die Pflege und durch den Ausbau eines Netzwerkes der Ehemaligen, durch den Einbezug der Erfahrungen und des Praxiswissens der Ehemaligen in den Schulalltag sowie mittels Unterstützung von Projekten durch die Ehemaligen, welche nicht von der öffentlichen Hand finanziert werden können. In der Alumnivereinigung bleiben die Ehemaligen mit dem Ort ihrer Mittelschulzeit verbunden und geben der Schule etwas von dem zurück, was diese ihnen für ihren weiteren Lebensweg mitgegeben hat.

Login Alumni