Allgemeine Nutzungsbedingungen der Alumni-Internetplattform der Kantonsschule Hottingen

Anwendbarkeit

(1) Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen (ANB) kommen zwischen der Kantonsschule Hottingen (KSH) und den Nutzern zur Anwendung.

(2) Mit der Anmeldung akzeptiert der Nutzer die ANB.

(3) Entgegenstehende oder von diesen ANB abweichende Regelungen werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn die KSH deren Geltung vorgängig ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.

Gegenstand

(4) Die KSH offeriert ihren Alumni auf der Internetplattform "alumni.ksh.ch" einen Zugang zum Onlineverzeichnis der Mitglieder sowie zu Funktionalitäten und Informationen zur Förderung des Kontaktes untereinander.

(5) Auf der Internetplattform können die registrierten Nutzer insbesondere die nachstehenden Dienste beziehen.
a) Erstellung eines persönlichen Profils,
b) Kontaktaufnahme mit anderen registrierten Nutzern,
c) Unterstützung von und Teilnahme an Aktivitäten der KSH.

(6) Die KSH bietet gemäss Ziffer 5a hiervor eine Internetplattform an, welche den Nutzer mit anderen Nutzern zusammenführt. Die KSH stellt hierfür nur solche technische Applikationen bereit, die eine generelle Kontaktaufnahme der Nutzer untereinander ermöglichen. Die KSH beteiligt sich inhaltlich nicht an der Kommunikation der Nutzer untereinander. Sofern die Nutzer über die Internetplattform Vereinbarungen untereinander treffen, ist die KSH hieran nicht beteiligt und wird daher nicht Vertragspartei. Die Nutzer sind für die Abwicklung und die Erfüllung der untereinander geschlossenen Vereinbarungen allein verantwortlich. Die KSH haftet nicht für Pflichtverletzungen der Nutzer aus den untereinander abgeschlossenen Vereinbarungen.

Zugriff und Nutzung der Internetplattform

(7) Der Zugriff auf die Internetplattform wird von der KSH vergeben. Dieser Zugriff erhält nur, wer Alumni der KSH ist. Der Zugriff kann nicht rechtlich eingefordert werden. Der Zugriff auf die Internetplattform wird dem Nutzer durch Erteilen eines Zugriffscodes (Benutzername, Passwort) ermöglicht. Der Nutzer verpflichtet sich, diesen Zugriffscode geheim zu halten und insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben.

(8) Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für den Inhalt seines Profils. Die Angaben der Nutzer werden ausschliesslich von diesen selbst verwaltet, so dass die KSH deren Vollständigkeit, Richtigkeit, Sorgfalt oder Verfügbarkeit nicht gewährleisten kann.

(9) Die Nutzer erklären sich damit einverstanden, dass alle wesentlichen Mitteilungen, die das Nutzungsverhältnis der Internetseite betreffen, per E-Mail versandt werden, soweit nicht gesetzlich eine andere Form zwingend vorgeschrieben ist.

(10) Das bei der Anmeldung gewählte Passwort ist vertraulich zu behandeln und darf Dritten nicht mitgeteilt werden. Auch Mitarbeiter der KSH werden den Nutzer zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen. Es ist Nutzern untersagt, Dritten die Nutzung des KSH-Netzwerkes mit eigenen oder mit fremden Daten zu ermöglichen. Nutzer sind verpflichtet, die KSH umgehend daru?ber zu informieren, wenn Anlass zu der Vermutung besteht, dass ein Dritter Kenntnis von Zugangsdaten hat und/oder einen Account missbraucht.

(11) Die KSH kann den Zugang fu?r den Nutzer aus wichtigen Gru?nden sperren. Als wichtige Gru?nde gelten insbesondere die nachstehenden Ereignisse.
a) Nichteinhaltung gesetzlicher Vorschriften durch den Nutzer.
b)Werbung durch den Nutzer fu?r Vereinigungen oder Gemeinschaften - oder deren Methoden oder Aktivitäten -, die von Sicherheits- oder Jugendschutzbehörden beobachtet werden.
c) Schädigung von anderen Nutzern durch den Nutzer.

(12) Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes kann die KSH die nachstehenden Sanktionen gegen den Nutzer verhängen.
a) Löschung von Inhalten, die der Nutzer eingestellt hat.
b) Sperrung des Zugangs zu den Diensten der KSH-Website.

Pflichten des Nutzers

Der Nutzer ist verpflichtet,

(13) ausschliesslich wahre und nicht irreführende Angaben in seinem Profil und seiner Kommunikation mit anderen Nutzern zu machen und keine Pseudonyme oder Künstlernamen zu verwenden;

(14) bei der Nutzung der Inhalte und Dienste auf der Internetplattform die anwendbaren Gesetze sowie alle Rechte Dritter zu beachten. Es ist dem Nutzer insbesondere untersagt,
(a) beleidigende oder verleumderische Inhalte zu publizieren, unabhängig davon, ob diese Inhalte andere Nutzer, KSH-Mitarbeitende oder andere Personen oder Unternehmen betreffen;
(b) pornografische, gewaltverherrlichende oder gegen Jugendschutzgesetze verstossende Inhalte zu verwenden oder pornografische, gewaltverherrlichende oder gegen Jugendschutzgesetze verstossende Produkte zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben;
(c) andere Nutzer unzumutbar (insbesondere durch Spam) zu belästigen;
(d) gesetzlich geschützte Waren oder Dienstleistungen zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben sowie wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen oder zu fördern, einschliesslich progressiver Kundenwerbung (wie Ketten-, Schneeball- oder Pyramidensysteme).

(15) Der Nutzer hat die nachstehenden belästigenden Handlungen zu unterlassen, auch wenn diese konkret keine Gesetze verletzen sollten.
(a) Versendung von Kettenbriefen;
(b) Durchführung, Bewerbung und Förderung von Strukturvertriebsmassnahmen (wie Multi-Level-Marketing oder Multi-Level-Network-Marketing);
(c) Missbrauch der Internetplattform für Werbezwecke oder anzügliche oder sexuell geprägte Kommunikation (explizit oder implizit).

(16) Die nachstehenden Handlungen sind dem Nutzer untersagt.
(a) Verwendung von Mechanismen, Software oder Scripts in Verbindung mit der Nutzung der Internetplattform;
(b) Blockieren, Überschreiben, Modifizieren, Kopieren, soweit dies nicht für die ordnungsgemässe Nutzung der Dienste der Internetplattform erforderlich ist. Das Kopieren im Wege von "Robot/Crawler"-Suchmaschinen-Technologien ist ausdrücklich untersagt;
(c) Verbreitung und öffentliche Wiedergabe von Inhalten der Internetplattform oder von anderen Nutzern, namentlich auch Weitergabe von Informationen aus der Internetplattform an Konkurrenten;
(d) jede Handlung, die geeignet ist, die Funktionalität der KSH-Infrastruktur zu beeinträchtigen, insbesondere diese übermässig zu belasten.

Inhalte

(17) Ein Teil der Profildaten (u.a. Geburtsdatum, Klasse, Abschlussjahr) kann der Nutzer nicht selbst ändern. Er kann deren Änderung aber jederzeit schriftlich mit einer Begru?ndung beantragen.

(18) Der Nutzer sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind.

(19) Die KSH kann technisch nicht mit Sicherheit feststellen, ob ein auf der Plattform angemeldeter Nutzer tatsächlich diejenige Person darstellt, die der Nutzer vorgibt zu sein. Die KSH leistet daher keine Gewähr fu?r die tatsächliche Identität eines Nutzers. Jeder Nutzer hat sich daher selbst von der Identität eines anderen Nutzers zu u?berzeugen.

Datenschutz

(20) Die Privatsphäre geniesst bei der KSH höchste Priorität. Die persönlichen Daten der Benutzer werden besonders vorsichtig behandelt und stehen in Übereinstimmung mit den Vorschriften des Schweizer Datenschutz- und Fernmelderechts.

(21) Die KSH verwaltet die personenbezogenen Daten der Nutzer nach den nachstehenden Grundsätzen.
(a) Die KSH nutzt personenbezogene Daten ausschliesslich, um die Inanspruchnahme der registrierungspflichtigen Internetplattform zu ermöglichen. In keinem Fall wird die KSH personenbezogene Daten zu Werbe- oder Marketingzwecken oder unbefugt zu anderen Zwecken Dritten übermitteln.
(b) Die vom Nutzer u?bermittelten Daten werden auf den Servern der KSH gespeichert, mit aller Sorgfalt aufbewahrt und vor Zugriffen Dritter geschu?tzt. Nur diejenigen Mitarbeiter haben Zugang zu den Nutzerdaten, welche diese zur Erfu?llung ihrer Aufgaben benötigen. Die KSH gibt keine Nutzerdaten an Dritte weiter.
(c) Die KSH nutzt die personenbezogenen Nutzerdaten ausschliesslich, um dem Nutzer die Inanspruchnahme der Internetplattform "alumni.ksh.ch" zu ermöglichen und um die Serviceleistungen fu?r Nutzer zu erbringen, wie beispielsweise den Versand von Einladungen und Newsletter sowie weiteren Publikationen .
(d) Sämtliche personenbezogenen Daten ausser der hinterlegten E-Mail-Adresse können durch andere Nutzer eingesehen werden.
(e) Sämtliche personenbezogenen Daten mit Ausnahme von Geburtsdatum, Klasse und Abschlussjahr können durch den Nutzer jederzeit selbstbestimmt verwaltet werden.
(f) Nicht auf der Internetplattform registrierte Personen können die personenbezogenen Daten nicht einsehen.

Austritt

(22) Der Zugang erlischt automatisch, wenn der Nutzer sein Profil löscht. Der Nutzer erscheint nicht mehr im Mitgliederverzeichnis. Sämtliche personenbezogenen Daten werden gelöscht. Ein erneuter Zugang kann jederzeit beantragt werden.

Einstellung der Leistungen und Freistellung von Ansprüchen

(23) Die KSH behält sich das Recht vor, eine Dienstleistung nicht auszuführen, die Leistungserbringung durch Sperren des Zugriffs auf die Internetplattform oder durch jedes andere taugliche Mittel einzustellen oder jegliche Art von Daten ohne Kosten- und Schadenersatzfolgen wieder zu entfernen, sofern die Nutzerinformationen oder andere zu veröffentlichende Inhalte nach Einschätzung der KSH gegen die Werte der Internetplattform verstossen. Das Gleiche gilt, soweit die Nutzerinhalte Hyperlinks auf Leistungselemente enthalten, welche unmittelbar oder mittelbar auf Seiten mit unzulässigen Inhalten führen. Der Nutzer wird von einer solchen Massnahme unverzüglich unterrichtet. Der Nutzer stellt die KSH auf erstes Anfordern von allen Ansprüchen frei, die Dritte wegen unzulässiger Inhalte der KSH gegenüber geltend machen. Die Freistellung beinhaltet auch die erforderlichen Rechtsverfolgungskosten.

Haftungsausschluss

(24) Die Haftung der KSH ist beschränkt auf absichtliches und grob fahrlässiges Handeln. Jegliche Haftung für Folgeschäden ist ausgeschlossen. Die KSH übernimmt keine Verantwortung für die von den Nutzern der Internetplattform bereitgestellten Daten und/oder Informationen sowie für Inhalte auf verlinkten externen Websites. Die KSH gewährleistet insbesondere nicht, dass diese Inhalte wahr sind, einen bestimmten Zweck erfüllen oder einem solchen Zweck dienen.

(25) Die Leistungen der KSH werden über das offene Internet erbracht. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Internetplattform technisch nicht zu realisieren ist. Die KSH bemüht sich jedoch, die Internetplattform möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich der KSH stehen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste auf der Internetplattform führen. Die KSH kann deshalb keine Gewähr für die ununterbrochene Verfügbarkeit sowie die Fehlerfreiheit ihrer Leistungen übernehmen.

Schlussbestimmungen

(26) Die KSH behält sich vor, diese ANB jederzeit ohne Nennung von Gru?nden zu ändern. Die KSH wird den Nutzer u?ber Änderungen der ANB rechtzeitig benachrichtigen. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen ANB nicht innerhalb von zwei Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten ANB als vom Nutzer angenommen. Widerspricht der Nutzer den mitgeteilten geänderten ANB, wird sein Profil mit sofortiger Wirkung gelöscht. Die KSH wird den Nutzer in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.

(27) Soweit nichts anderes vereinbart ist, kann der Nutzer alle Erklärungen per Email, Fax oder Brief u?bermitteln. Die KSH kann Erklärungen gegenu?ber dem Nutzer per E-Mail oder per Fax oder Brief an diejenige Adresse u?bermitteln, die der Nutzer als aktuelle Kontaktdaten in seinem Nutzerkonto angegeben hat.

(28) Sollten einzelne Regelungen dieser ANB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der u?brigen Regelungen nicht beru?hrt. Die Vertragspartner verpflichten sich, eine unwirksame Regelung durch eine wirksame Regelung zu ersetzen, die in ihrem Regelungsgehalt dem wirtschaftlich gewollten Sinn und Zweck der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt. Dasselbe gilt entsprechend bei Vertragslu?cken.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es ist schweizerisches Recht anwendbar. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich.

Kantonsschule Hottingen
Minervastrasse 14
CH-8032 Zürich

T 044 266 57 57
F 044 266 57 58

alumni@ksh.ch
alumni.ksh.ch

Stand: 19. Juni 2013